Bienenzüchterverein Basel

Imker Reise in die Cote d'Or nach Beaune

31 Reiselustige Imkerinnen und Imker sowie Gäste  fanden sich am Morgen des 25. August

 

An der Merett Openheim Strasse ein um die Reise nach Beaune anzutreten. Nach 3H 30min. erreichten wir Das Ziel Beaune im Burgund.

Nach einem Individuellen Spaziergang durch das reizvolle Städtchen trafen wir uns im Restaurant le Conty zum Mittagessen. Im Mitelalterlichen Weinkeller wurde uns ein Exquisites Essen serviert.Beaune Reise17 Mittagessen leconty
Der Nachmittag wurde durch den Besuch des Hôtel Dieu und einem Keller Besuch im nahe gelegenen Meursault ausgefüllt.

Im Hotel Carline erwartete uns ein Schwimbad wo wir uns abkühlen konnten und uns auf das bevorstehende Diner vorbereiten konnten.

Samstag 09.15Uhr Abfahrt nach Crepey zur Belegstation und Ausbildungsstand der Imker der Association des apiculteur Beauneoise.

Bei stralendem Wetter erwarteten uns die Französischen Imkerinnen und Imker auf ihrem Stand mit einem Apéro der uns staunen lies. Das gemeinsame Thema Bienen lies nach der Begrüssung, trotz sprachlicher unterschidlichkeit rege und interessante Gespräche aufkommen. Die Zeit verflog wie im Sturm und wir verabschiedeten uns in der Gewissheit neue Freunde gefunden zu haben. Hoffen wir das der gegen Besuch im 2018 zustande kommt.Beaune Reise17 Gruppe

Nach dem Besuch im Chateau de savigni les Beaune mit seinen Rennautos, Motorrädern und Militär Flugzeugen, gönnten wir uns im Hotel wieder eine Abkühlung (Temperatur 34°C).

Der Sonntag fürte uns nach Arc et Senans in die Saline Royal. Der Besuch gab uns einen Einblick in die Salzproduktion im 18. Jahrhundert.

Um 17.30Uhr trafen wir wieder an unserem Ausgangspunkt in Basel an und kehrten mit vielen neuen Eintrücken nach Hause zurück.

 

Newsletter

Zufallsbild

Elsass 2011
Image Detail Bild Download

Suche